LinuxCon Europe und ELCE 2013

Geschrieben von MMind am Donnerstag, 7. November 2013 in Auswärts

Wie schon im letzen Jahr wollte ich auch diesmal wieder die LinuxCon und Embedded Linux Conference Europe besuchen — diesmal in Edinburgh. Das heimliche Hauptergeignis aber war der Kernel-Summit, der dieses Jahr ebenfalls dort stattfand. Im Vorfeld des eigentlichen Kernel-Summits fand dann noch der ARM-Mini-Summit statt, der die meisten ARM-Maintainer zusammenbringt und just zu diesem Workshop war auch ich eingeladen :-)

Kernel Summit und ELCE 2013 Badges

Edinburgh

Da es unwarscheinlich ist, dass ich in nächster Zeit nochmal nach Edinburgh komme, habe ich — wie letztes Jahr — wieder ein paar Tage drumherum gelegt um mir die Stadt anzusehen. Ich hatte auch wahnsinniges Glück, dass sich das Wetter nicht an die Vorraussage von Regen, Regen und Regen gehalten hat, sondern über einen großen Teil der Zeit sogar die Sonne schien.

Das bekannste Bauwerk von Edinburgh ist natürlich die Burg, welche auf einem erloschenen Vulkan steht. Von dort führt dann die Royal Mile durch die Altstadt bis hin zum Palace of Holyroodhouse, der offiziellen Residenz der Königin in Schottland.

Ein paar meiner Eindrücke von Edinburgh gibts in meinem Fotoblog und einen deutlich ausführlicheren Reisebericht zu Schottland gibts bei Torsten, der mir immer alles nach- vor-machen muss.

ARM-Mini-Summit

In der ARM-Welt ist DeviceTree ja momentan das Thema mit der meisten Aufmerksamkeit und dies spiegelte sich natürlich auch in den Themen des Mini-Summit wieder. Ein Großteil der Diskussionen befasste sich also mit DeviceTree-Bindings, DeviceTree-Verifikation, ACPI vs. DeviceTree und einigen Device-*-Themen mehr.

Drumherum gab es dann noch Diskussionen um die Verwaltung des ARM-Trees, den Fortschritt der Konsolidierung der »Legacy«-Architekturen — zum Beispiel der S3C24XX-SoCs, die neue ARM64-Architektur und auch dem Common-Clock-Framework.

Kernel-Summit-Gruppenfoto
KS-Gruppenfoto mit mir in der obersten Reihe, aufgenommen von Thorsten Leemhuis

LinuxCon Europe

Die eigentliche LinuxCon überlagerte sich großflächig mit dem ARM-mini-summit und ist zudem momentan sehr Cloud-lastig, sodass mich die dort behandelten Themen nicht wirklich interessiert und ich sie mir deswegen gespart habe. Dadurch habe ich zwar zwei relativ interessante Podiumsdiskussionen verpasst, aber gerade beim Torvalds-Interview waren die Fragen dann, wie zu erwarten, sehr ähnlich zu vorherigen Interviews — also nicht der große Verlust.

Embedded Linux Conference Europe

Da der Kernel-Summit auch am Freitag Interessantes bot, hab ich von der ELCE auch nur den ersten Tag mitbekommen. An diesem Tag gab es aber auch einige sehr interessante Vorträge. Ein Beispiel war der Zustandsbericht zum Common-Display-Framework — das aber leider noch etwas in der Luft zu hängen scheint. Sehr low-levelig, aber nicht minder interessant war der Vortrag von Will Deacon über die ARM-Memory-Barrieren und wie sich diese auf Code-Ausführung im Prozessor auswirken.

Nächstes Jahr

2014 finden die LinuxCon und ELCE in Düsseldorf statt. Während dies die Anreise erleichtert, hätten sie sich aber doch einen touristisch etwas attraktiveren Ort aussuchen können.


1 Trackback für diesen Eintrag

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Suche

Nach Einträgen suchen in Outside the Walled Garden:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!