Oyo - Firmwareeinsichten

Geschrieben von MMind am Freitag, 29. Oktober 2010 in Oyo

Das Firmwareupdate des Oyo lässt nach dem Update die heruntergeladenen Daten auf dem internen Speicher liegen, sodass diese zugänglich sind, wenn man per USB-Verbindung auf den Oyo zugreift. Das lädt natürlich zum Stöbern ein. :-)

Ersteindruck

Chaos. Alles sieht sehr lieblos zusammengestückelt aus und das Basissystem scheint auch seit Jahren schon nicht mehr aktualisiert worden zu sein. Kernel-Version 2.6.21 - April 2007 - aktuell ist etwas anderes.

Die eigentliche Reader-Software inklusive Browser ist ein 40MB großer Blob der unter /usr/local/qisda liegt.

Derjenige der das System zusammengeschustert hat muss ganz schön unter Zeitdruck gestanden haben. Wenn man freie Systeme auch auf "Gadget"-Hardware gewöhnt ist, wirkt so ein System doch sehr erschreckend.

Interessante Einzelheiten

Die ganzen interessanten Sachen passieren in /linuxrc.

An mehreren Stellen sind Verzweigungen für 6 oder 9 Zoll Displays eingebaut - interessant.

Die Tasten sowie der Touchscreen sind als normale Input-Devices des Kernels implementiert.

Es werden 3 Tasten definiert: KEY_HOME, KEY_BOOK und KEY_NEWS mit den Key-Ids 102, 247 und 427. Da war wohl früher für die Blättertasten mal eine andere Funktion angedacht. Bleibt nur noch herauszufinden welche der Tasten BOOK und NEWS sind.

Es wird eine Hotkey-Kombination aus KEY_HOME und KEY_BOOK definiert die /usr/local/sbin/usbdebug.sh startet. Dies wiederum scheint eine serielle Konsole auf dem USB-Port zu aktivieren.


Kommentar schreiben

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Suche

Nach Einträgen suchen in Outside the Walled Garden:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!