GPIObusters

Geschrieben von MMind am Donnerstag, 20. Januar 2011 in Oyo

Die sogenannten »General Purpose Input/Outputs« sind freie Pins eines Chips die mit relativ beliebigen Zielen verbunden sind und dann softwareseitig manipuliert werden können. Dabei variiert die Signalrichtung je nach Anwendungsfall. Das heißt Input-Pins liefern entweder eine 0 eine 1 im Kernel ab, je nachdem was das Verbindungsziel gerade tut und Output-Pins werden im Kernel mit einem ebensolchen Wert gesetzt um zum Beispiel Sachen ein- bzw. auszuschalten.

Eben diese GPIOs jage ich jetzt die letzten Tage verstärkt um unser Portierunternehmen etwas voranzubringen. Die Ergebnisse lagern in einer speziellen Wiki-Seite.

Wenn aber bei der Suche nach den GPIOs durch den original Kernelquelltext von Oyo und Asus-Reader kriecht, sieht man Dinge die man eigentlich nie sehen wollte. Mit der Tatsache dass Teile der Ladelogik im Keypad-Treiber stecken hatte ich mich inzwischen abgefunden. Aber WLan-ioctls im hsmmc-Treiber untergebracht — irgendwann muss doch der Tiefpunkt mal erreicht sein :-) . Mich würde es an dieser Stelle nicht mal mehr wundern, wenn die Qisda-Mitarbeiter über den Kernelcode auch Kochrezepte getauscht hätten.

Aber etwas gutes hat die Sucherei dennoch — mit etwas Glück habe ich die Ursache unseres nicht funktionierenden USBs gefunden. Dort war der Stand, dass alles geladen wurde, sich aber trotzdem nichts tat. Denn am GPIO GPB4, den der smdk2416-Code zum ein- und ausschalten des Ports nutzt, hängt bei uns ein Teil des Ladechips.


Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Suche

Nach Einträgen suchen in Outside the Walled Garden:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!