Zugang zur seriellen Konsole des Oyo

Geschrieben von MMind am Sonntag, 31. Oktober 2010 in Oyo

Beim Stöbern in der Oyo-Firmware tauchte die Möglichkeit einer seriellen Konsole zu aktivieren auf. Und zwar mittels einer Tastenkombination von Home+Book. Da dieses Kommando in /linuxrc aufgeführt ist liegt die Vermutung nahe dass diese Tastenkombination beim Booten zu aktivieren ist. Nun muss man nur noch wissen wo die "Book"-Taste liegt.

Durch ein Foto eines Oyo-Prototypen von newgadgets.de war aber auch dieses Rätsel schnell gelöst. Die Zurück-Taste ist also die ominöse Book-Taste

Das Aktivieren der Konsole erfolgt dann wie folgt:

  • modprobe usbserial vendor=0x0525 product=0xa4a6
  • Oyo ausschalten
  • Oyo USB-Verbindung herstellen - es erscheint ein großes Batteriesymbol im Display
  • Home + Zurück drücken und halten
  • Oyo einschalten
  • in den Kernelmeldungen des Arbeitsrechners sollte dann die erfolgreiche Verbindung gemeldet und ein ttyUSB?-Gerät angelegt werden
  • minicom -s starten
  • als serielles Gerät /dev/ttyUSB0 angeben
  • eventuell zeigt minicom beim ersten Versuch nur ein "0311:..." an, wenn dem so ist hilft bei mir immer ein Neustart der minicom-Verbindung
  • nun sollte ein Login-Prompt erscheinen

Nun fehlt nur noch ein geeigneter Login.


1 Kommentar für diesen Eintrag

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

  • Achim de Groot
    Hallo, Das hört sich sehr spannend an, wenn die SD Karte aus dem Oyo wieder raus ist, kann er dann seine ,,normalen"Funktionen wieder Ausführen oder habe ich dann ein ,,nur noch"Linux auf dem kleinen Gerät Lebe seit15 Jahren mit Linux und das sehr gut. Gruß Achim ;-)))

2 Trackbacks für diesen Eintrag

Kommentar schreiben

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Suche

Nach Einträgen suchen in Outside the Walled Garden:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!