AC100 und seine Maus

Geschrieben von MMind am Mittwoch, 16. März 2011 in Toshiba AC100

Das Projekt, dem AC100 einen aktuellen Kernel zu verpassen, scheint auch deutliche Fortschritte zu machen.

Neuderdings funktionieren Tastatur, Maus und der sogenannte ULPI-USB-Port an welchem intern das WLAN-Modul hängt.

Momentan möchte der tegra-Framebuffer-Treiber seine Resourcen noch nicht mehreren Verbrauchern zur Verfügung stellen. Das heißt man muss die framebuffer-Konsole in der Kernel-Konfiguration deaktivieren, damit ein X-Server den Framebuffer nutzen kann. Wenn man dies tut, steht einer grafischen Umgebung (mit Maus und allem drum und dran) nichts mehr im Wege.


Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Suche

Nach Einträgen suchen in Outside the Walled Garden:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!