Touchscreen-Testlauf

Geschrieben von MMind am Montag, 1. August 2011 in Oyo

Der Multitouch-fähige Touchscreen des Oyo und seiner Verwandten, inklusive des Dell Streak, beschäftigt mich ja schon eine ganze Weile. Ich war mir zwar relativ sicher, dass mein Treiber für diesen funktionieren würde, konnte dies aber bisher noch nie wirklich testen.

Um diesen Zustand zu ändern und den Treiber mal unter echten Bedingungen zu testen, habe ich mir gestern eine kleine Testumgebung zusammengestellt.

Versuchsaufbau

Der Linux-Kernel bietet einen sogenannten virtuellen Framebuffer-Treiber — genannt vfb. Dieser verhält sich wie ein echter Framebuffer, existiert aber nur als einfacher Block im Speicher.

Auf diesem kann nun das fbdev-Modul des X11-Systems aufsetzen.

Zusammen mit dem Touchscreen-Treiber ergibt sich also eine ganz normale X11-Sitzung. Diese kann man dann zum Beispiel mittels x11vnc an einen VNC-Client exportieren.

Mit diesem Aufbau lassen sich dann die Eingaben auf dem echten Touchscreen im VNC-Client auf einem zweiten Rechner verfolgen.

Stolpersteine

Der vfb-Treiber möchte explizit zum Starten aufgefordert werden. Dies geschieht indem man ihm einem speziellen Parameter beim Laden des Moduls mitgibt:

modprobe vfb vfb_enable=1

Der Treiber mochte auch noch nicht mit tslib zusammenarbeiten — der X-Server muss also das echte Input-Device verwenden.

Ergebnis

Im großen und ganzen funktioniert der Treiber. Es fehlen jetzt also noch eine ganze Menge Feinschliff und Aufräumarbeiten. Und natürlich noch ein Treiber für das Sipix-Display und dessen AUO-K1900-Controller, damit der Touchscreen-Treiber über solch einen Testaufbau hinaus nützlich sein kann.


Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA 1CAPTCHA 2CAPTCHA 3CAPTCHA 4CAPTCHA 5


Suche

Nach Einträgen suchen in Outside the Walled Garden:

Das Gesuchte nicht gefunden? Gib einen Kommentar in einem Eintrag ab oder nimm per E-Mail Kontakt auf!